Multiplikatoren Schulung SIS Strukturmodell

Multiplikatoren Schulung SIS

Multiplikatoren Schulung SIS

Multiplikatoren Schulung SIS

Ihre jetzigen Multiplikatoren haben die Einrichtung verlassen oder Sie haben noch nicht umgestellt? Dann ist diese Multiplikatoren Schulung SIS genau das richtige für ihre Mitarbeiter.

Erfahren Sie in dieser Multiplikatoren Schulung SIS, wie Sie die strukturierte Informationssammlung effektiv umsetzen und lernen Sie die Vorteile der Dokumentation gemäß des Konzeptes zur Entbürokratisierung der Pflege kennen.

Die entbürokratisierte Pflegedokumentation ist ein neues und vereinfachtes, vom Bundesministerium für Gesundheit entwickeltes Dokumentationssystem das ein Vielfaches an Dokumentationsaufwand in der ambulanten, teilstationären  und stationären Pflege einsparen soll. Es soll helfen, den Dokumentationsaufwand wesentlich zu vereinfachen, ohne dass dies zu Lasten der Rechtssicherheit der Einrichtungen geht.

Im Seminar Multiplikatoren Schulung SIS erwerben Sie Kenntnisse zum grundlegenden Aufbau der entbürokratisierten Pflegedokumentation und deren Umsetzungsstrukturen. Ihnen werden konkrete Handlungsempfehlungen und Möglichkeiten der praktischen Anwendung aufgezeigt, wie man den Dokumentationsaufwand erheblich reduzieren kann, ohne fachliche Standards zu vernachlässigen, die Qualität zu gefährden oder haftungsrechtliche Risiken einzugehen.

Vorstellung und Ziele des Projekts:

„Praktische Umsetzung des Strukturmodells Effizienzsteigerung der

  • Pflegedokumentation“
  • Maßnahmen zur Entbürokratisierung
  • Strukturierte Informationssammlung SIS
  • Pflegerelevante Kontextkategorien
  • Umgang mit Tagesstruktur-/Maßnahmenplanung und Pflegebericht
  • Umgang mit der Matrix Risikomanagement
  • Verknüpfung der modularen Systeme NBA und dem MDK Indikatorenmodell
  • Rechtliche Aspekte
  • MDK-Begutachtungsrichtlinien und Qualitätsüberprüfungen
  • Zentrale Handlungsempfehlungen und Umsetzungsstrukturen

Der Schulungsblock besteht aus zwei zusammenhängenden ganztägigen Schulungstagen sowie drei halbtägigen Reflexionstreffen. Die halbtägigen Reflexionstreffen finden ca. 4, 8 und 12 Wochen nach der Schulung statt. Hier werden auftretende Fragen und Probleme mit dem Multiplikator besprochen und möglichst einer Lösung zugeführt.

Inhalt:

Bereits über 85 % der Unternehmen haben umgestellt!

Seien auch Sie dabei!

Kosten: 360,00 €

Zielgruppe:

Verantwortliche, Führungskräfte, EL, PDL, PFK

Umfang: 32 UE

Intensivworkshop

07.10.2019 | 09.00 - 17.00 Uhr
08.10.2019 | 09.00 - 16.00 Uhr

Reflexionstreffen:

08.11.2019 | 09.00 - 13.00 Uhr
09.12.2019 | 09.00 - 13.00 Uhr
07.01.2019 | 09.00 - 13.00 Uhr

Beginn

09:00

07.10.2019

Endzeit

16:00

07.01.2020

Adresse

97720 Nüdlingen, Schenkgasse 12

Dozenten / Team

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Institut Fernblick hat 4,88 von 5 Sternen | 77 Bewertungen auf ProvenExpert.com