Übernahme: Advent International übernimmt Deutsche Fachpflege Gruppe

Übernahme: Advent International übernimmt Deutsche Fachpflege Gruppe

Die Deutsche Fachpflegegruppe (außerklinische Intensivpflege) wird von Advent International, welche als eine der größten und erfahrensten Eigenkapital-Investoren bekannt ist, übernommen.

Mit 18 Pflegeangeboten und einer gemeinnützigen stationären Einrichtung ist Advent International Marktführer im deutschen, außerklinischen Intensivpflegemarkt.

In der Presse war die Deutsche Fachpflegegruppe erst im Mai 2018, da Sie hier  den Heimbeatmungsservice Brambring /Jaschke GmbH, als Anbieter außerklinischer Intensivpflege aus Unterhaching – mit Niederlassungen in Baden-Württemberg, Süd- und Nordbayern sowie Nordrhein-Westfalen, integriert hatte.

Advent kann als Investor eine umfangreiche Erfolgsbilanz bei Transaktionen im Gesundheitswesen vorweisen. Seit Gründung investierte Advent in beinahe 40 Unternehmen der Branche und strebt mit Hilfe von internationale Expansion, sowie einer Buy & Build-Strategie eine nachhaltige Stärkung eben jener Marktposition an. Somit verfügt Advent, nicht zuletzt dank weitreichender Branchenkenntnis, über die operativen Ressourcen und das notwendige Kapital, um die Deutsche Fachpflege Gruppe bei de Umsetzung ihrer auf Nachhaltigkeit ausgelegten Wachstumsstrategie zu unterstützen. Nicht zuletzt hat Advent bereits in Deutschland in Pflegeeinrichtung wie die Casa Reha (2005-2008) sowie das Unternehmen MEDIAN (Okt. 2009) investiert und kennt sich damit auch im deutschen Pflegemarkt aus.