Leitung von Einrichtungen (EL) der Pflege und für ältere Menschen

Modul A: Soziale Führungsqualifikationen 328 UStd

Modul B: Ökonomische Qualifikationen 184 UStd

Modul C: Organisatorische Qualifikationen 184 UStd

Modul D: Strukturelle Qualifikationen 216 UStd.

Start

9. Oktober 2017 - 08:45

End

Address

97294 Unterpleichfeld, An der Spielleite 14   View map

Staatlich anerkannte berufsbegleitende Weiterbildung nach der Verordnung zur Ausführung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG)

Die Aufgaben, die eine Einrichtungsleitung inne hat umfassen u.a. das Personalmanagement, die Organisation und das Management eines Heimes. Eine Einrichtungsleitung ist dazu angehalten stets im Interesse der Bewohner zu handeln, darunter zählt auch die Entwicklung und Umsetzung eines Betreuungskonzeptes, das zum jeweiligen Leitbild des Trägers passt. Zudem vertritt die Einrichtungsleitung eine Pflege- oder Betreuungseinrichtung nach innen und außen.

Bei diesem Kurs handelt es sich um eine berufsbegleitende Weiterbildung. Der Kurs bereitet Sie in themenzentrierten Unterrichts- und Trainingsblöcken sehr fundiert und praxisorientiert auf Ihre Rolle als Einrichtungsleitung vor. Sind Sie schon in Position, so werden Sie eine Aktualisierung, Erweiterung und Vertiefung Ihres bisherigen Wissens erfahren.

Auszug aus den Inhalten:

  • Betriebswirtschaftliche Aspekte & Finanzierung
  • Organisationsmanagement und -entwicklung
  • Konzeptentwicklung unter Berücksichtigung der jeweiligen Versorgungsschwerpunkte
  • Arbeitsorganisation unter Berücksichtigung der Aspekte der Qualitätssicherung und -entwicklung
  • Personalmanagement und -entwicklung
  • Schnittstellenmanagement in Berücksichtigung anderer Berufsgruppen, Institutionen und Bereiche
  • Effektive Marketingstrategien
  • Rechtliche Aspekte und deren verantwortliche Anwendung
  • Auseinandersetzung mit dem eigenen Führungsverhalten, Führungsmodellen und -konzepten
  • Kommunikation & Konfliktmanagement
  • Qualitätsmanagement, MDK – Qualitätsprüfungen, Einstufungsmanagement
  • Erfolgreiches Projektmanagement

 

Anfahrt  
  • Abgeschlossenes Studium oder eine mindestens dreijährigen Ausbildung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf im Sozial- und Gesundheitswesen, kaufmännischen Bereich oder der öffentlichen Verwaltung sowie eine mindestens einjährige Tätigkeit in einer Einrichtung des Sozial- und Gesundheitswesens
  • Qualifikation zur Leitung einer stationären Einrichtung nach § 73-77 AVPfleWoqG
  • Besonderheit: Dieses Modul kann auch von Teilnehmern gebucht werden, die sowohl die Weiterbildung zur verantwortlich leitenden Pflegefachkraft nach §71 SGB XI als auch die Aufbauweiterbildung zur Pflegedienstleitung erfolgreich abgeschlossen haben. Dann verringern sich sowohl die Unterrichsteinheiten als auch die Kursgebühr.Teilnehmer/innen, die diese beiden genannten Module nicht bei Institut Fernblick UG absolviert haben werden gebeten, sich wegen eventuell anders gelagerter Lehrinhalte im Vorfeld mit uns in Verbindung zu setzen.

912 UStd. + 40 Std. Praktikum über 16 Monate

Weiterbildungsziele:

Die Weiterbildung zur Einrichtungsleitung (ehemals Heimleitung/Heimleiter) hat das Ziel, Handlungskompetenz in folgenden Bereichen zu vermitteln:

  • Fachkompetenz: Die Teilnehmenden erwerben fachliches Wissen auf dem aktuellsten Stand des Heimmanagements.
  • Methodenkompetenz: Die Teilnehmenden werden darauf vorbereitet, erworbenes Wissen in ihrer beruflichen Praxis situationsadäquat einzusetzen
  • Soziale Kompetenz: Die Teilnehmenden werden darauf vorbereitet, in ihren Pflegeeinrichtungen fördernde Rahmenbedingungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Bewohnerinnen und Bewohner zu schaffen.
  • Persönlichkeitskompetenz: Die Teilnehmenden reflektieren eigene Einstellungen und Werthaltungen, um Leitungsanforderungen zu bewältigen.
  • Systemisch-ökologische Kompetenz: Die Teilnehmenden erkennen Zusammenhänge und Interdependenzen zwischen Leitungstätigkeiten und gesellschaftlichen, ökonomischen, ökologischen und politischen Einflussfaktoren

Modul A:

  • Soziale Führungs-Qualifikationen
  • Führungsethik
  • Kommunikation als Führungsaufgabe
  • Veränderungs-Management
  • Personalführung
  • Konfliktmanagement
  • Moderation, Präsentation und Rhetorik
  • Kollegiale Beratung und Coaching
  • Teamentwicklung
  • Rollenkompetenz
  • Führen und Leiten in sozialen Dienstleistungsunternehmen
  • Strategisches Management

Modul B:

  • Ökonomische Qualifikationen
  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Spezielle Betriebswirtschaftslehre
  • Controlling
  • Sozial und Gesundheitsökonomie
  • Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
  • Finanzierung und Investition

Modul C:

  • Organisatorische Qualifikationen
  • Organisation und Netzwerkarbeit
  • Qualitätsmanagement
  • Einbeziehung von Angehörigen und Ehrenamtlichen
  • Personalmanagement
  • Beschwerdemanagement
  • Schnittstellenmanagement

Modul D:

  • Strukturelle Qualifikationen
  • Angewandte Pflegewissenschaft
  • Allgemeines Recht
  • Sozialrecht
  • Betriebsbezogenes Recht
  • Arbeitsrecht
  • Sozialpolitik
  • Gerontologie

Bei erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer/innen:

  • Eine staatl. Urkunde, die zum Führen der staatlich geregelten Weiterbildung „LEITUNG VON EINRICHTUNGEN DER PFLEGE UND FÜR ÄLTERE MENSCHEN“ berechtigt
  • Ein ZEUGNIS über die Bewertung der Leistungsnachweise und ein Nachweis über die Inhalte/ Umfang der absolvierten Module

Siehe Flyer

MORE DETAIL

Phone

09365 8892730

Email

info@institut-fernblick.de

Kontakt

Email: info@institut-fernblick.de
Telephone: 00365 88 92 730
Adresse:  97720 Nüdlingen, Schenkgasse 12

TOP